Ihr Warenkorb
keine Produkte
Blenninger

TT MT-4 G3 E-MONSTER, Blau

Art.Nr.:
6401-F112
Lieferzeit:
ca.4-6 Tage ca.4-6 Tage (Ausland abweichend)
660,00 EUR
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand

MT-4 G3 Monster Truck 1:8 4WD Brushless RTR 2.4GHz

Der neue MT-4 G3 Monster Truck eröffnet neue Dimensionen der Fortbewegung auf unbefestigten Pisten! Angetrieben von einem Ripper IBL-40/20 2000KV Brushless Motor mit 2 LiPo Akkus, ermöglicht er Wheelies, Back Flips und weite Sprünge. Um das geballte Drehmoment zu bändigen, sind die Stahlkegelräder der Differentiale spiralverzahnt. Der MT-4 G3 hat ein gehärtetes 3mm Aluminiumchassis. Die Kunststoffabdeckung schützt den Akku und Regler. Der Power Brushless Regler hat bereits einen Lüfter integriert. Alle Kardanwellen haben CVD Ausführung. Zum Lieferumfang gehört auch die Cougar P3 Fernsteuerung mit neuester 2.4GHz Technologie.

TOP Features:
• Maßstab 1:8
• Permantenter Allradantrieb
• DEANS Hochstrom Steckersystem
• Brachiale Brushless Power des IBL40/20 2000kV Motors
• Fernsteuerung Cougar P3 2,4GHz
• Fertig lackierte Karosserie
• Extra starkes S2008MG Lenkservo mit 8kg Stellkraft
• Akkuhalter für 2x 7.4V LiPo Stickpacks oder 14.8V Bigblock LiPo
• Hochbelastbare Stahldifferentiale
• 17mm Aluradmitnehmer
• 3 Differentiale
• CNC Alumotorhalter
• CNC Stahlmotorritzel
• CVD Antriebswellen vorne & hinten / mitte


Technische Daten:
• Länge: 522mm
• Breite: 434mm
• Höhe: 240mm
• Gewicht: 4180g
• Radstand: 360mm-365mm
• Regler: Brushless BLC-150C
• Motor: Brushless IBL40/20 2000kV

Akku-Möglichkeiten
Bei jedem elektrisch betriebenen Modell ist der Akku eine, wenn nicht sogar DIE entscheidende Komponente überhaupt, mit der die Gesamt-Performance mittunter stark fällt oder steigt. Der, von uns empfohlene BLC-150 Regler ist bereits serienmäßig mit einem Gold-Kontakt-Hochleistungs-Stecker im „Deans Style“ ausgerüstet. Dem Modell selbst liegt ein Adapter-Kabel bei, mit dem man zwei handelsübliche 2S (7,4V) LiPo Hardcase Akkus, die in der Regel mit 4mm ø Gold-Kontakt-Buchsen versehen sind, zu den benötigten 4S (14,8V) zusammenschließen kann.

Der Akku-POWER-Oberhammer wären natürlich…
…zwei Stück unserer top-of-the-line TEAM ASSOCIATED 6500mAh, 65C Lipos (#030601). Mehr Power und Fahrzeit ist nach momentanem Stand der Technik nicht möglich. Auch wenn es vielleicht andere Fabrikate mit höheren Wert-Angaben auf dem Papier geben sollte, entscheidend ist aber nicht, was draufsteht, sonder das, was auch real rauskommt. Und nur DAS ist es, was bei TEAM ASSOCIATED zählt. TEAM ASSOCIATED und seine Power-Komponenten haben nicht umsonst über 50 Weltmeisterschaften gewonnen. Und bei TEAM ASSOCIATED ist es seit jeher eine Firmen-Maxime, dass Produkte in gleicher Qualität, wie sie vom Werksteam verwendet werden, auch in den freien Handel gelangen. Wir haben diese POWER LiPos aber dennoch nur unter „Tuningteile“ angeführt, weil diese Leistung & Qualität einfach auch ihren Preis hat und es zudem aus gleicher Fertigung auch preisgünstigere Varianten gibt, die über kaum minder beeindruckende Leistung verfügen…

TOP Leistung & lange Fahrzeit zum Budget-Preis…
Zwei TEAM ASSOCIATED 5500mAh, 25C Packs (#030736) sind deutlich günstiger, was sich aber absolut nicht proportional in weniger Performance widerspiegelt. Es besteht ein kleiner Unterschied – das komplett zu leugnen, wäre gelogen und realitätsfremd – aber dieser hält sich absolut in Grenzen. Für uns „Normalsterbliche“ Fahrer wird sich kaum ein Leistungs-Unterschied spüren lassen und auch die Fahrzeiten sind noch weit überdurchschnittlich… Ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis lässt sich nicht finden…!!!

Bestes Leistung-Gewicht & Super „Easy“ im Handling…
Der TEAM ASSOCIATED 4S, 3700nAh, 35C LiPo „WolfPack“ (#030733) macht ein Adapter-Koppel-Kabel überflüssig, wird effektiv, einfach und verlust-arm direkt an den Regler angeschlossen, ist signifikant leichter als zwei einzelne Akkus und überzeugt dadurch durch extrem gutes Leistungsgewicht…und dies bei bestem Preis-Niveau. Dieser geniale 4S-Pack wird auch sehr gerne von unseren Team-Fahrern in 1:8 Brushless-Buggys verwendet…